Künstler

deutsch
Photo Forum Avignon 11-11042 recut

Der Platz des europäischen Versprechens ist ein Werk des Konzeptkünstlers Jochen Gerz und zugleich ein öffentlicher und europäischer Prozess. Mit seinen Arbeiten für den Außenraum hat Gerz das Verhältnis zwischen Kunst und Betrachter radikal verändert. Seine These: In einer demokratischen Gesellschaft kann es keinen Platz für den bloßen Zuschauer geben.

Der oft Jahre dauernde Entstehungsprozess schafft neue Öffentlichkeiten. Er ist auf öffentliche Autorschaft angewiesen. Die Teilnehmer sind keine Konsumenten. Sie leisten ihren Beitrag zu einem Ausdruck, den sie nicht kontrollieren. Gerade so sind sie Teil des entstehenden Werkes. Gerz‘ Kunst im öffentlichen Raum ist ein Ruf nach einer Ästhetik der Demokratie.

Jochen Gerz Biographie (PDF)

Die Angst vor der Gemeinsamkeit: Erfahrungen bei der Schaffung des Platzes des europäischen Versprechens
Diskussion mit Jochen Gerz am KWI, 2014

www.jochengerz.eu