MY NAME ON THE SQUARE OF THE EUROPEAN PROMISE

How 14.726 promises to Europe create a new public square

Remember the future

Foto: Sabitha Saul

Foto: Sabitha Saul

Our culture worships the past, our streets and squares are dedicated to the dead. What do people expect today from Europe? What would a monument look like for something that does not yet exist? A monument to remind us of the future?

„Feindstaat Polen, Feindstaat Portugal, Feindstaat Rumänien“

Foto: Guido Meincke

Foto: Guido Meincke

28 Staatennamen sind am Portal der Christuskirche Bochum aufgeführt. Frankreich Russland Italien …    die „Feindstaaten Deutschlands“. Wer durch sie hindurch tritt, gelangt in eine „Helden-Gedenkhalle“, sie wurde 1931 eingeweiht. Heute beginnt hier der Platz des europäischen Versprechens.
Weiterlesen…

REDE ZUR ERÖFFNUNG DES PLATZ DES EUROPÄISCHEN VERSPRECHENS

THOMAS EISKIRCH, OBERBÜRGERMEISTER DER STADT BOCHUM | 11.12.2015

_____________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Superintendent Dr. Hagmann,
sehr geehrter Herr Prof. Gerz,
sehr geehrter Herr Friese,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Platz des europäischen Versprechens ist fertig!

Zu seiner heutigen Übergabe an die Öffentlichkeit heiße ich Sie alle ganz herzlich willkommen. Mein besonderer Gruß gilt dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, Herrn Professor Norbert Lammert, dem Botschafter der Republik Polen, Herrn Dr. Jerzy Margański, sowie der Präsidentin des nordrhein-westfälischen Landtages, Frau Carina Gödecke.
Weiterlesen…

Was dir bleibt

Europa ein Versprechen geben – Info-Stand zwischen Wahlkampf-Plakaten, Sommer 2009

Was ist uns schon alles versprochen worden. Was hat man uns gestern weiß gemacht und wer verspricht uns heute das blaue vom Himmel? Wer hat Europa das tausendjährige Reich versprochen? Und welche Zukunft verspricht uns Europa heute?
Weiterlesen…